Frankenwald Trekking

Die Trekkingplätze Döbraberg und Rehwiese

Seit Mai 2020 gibt es im Frankenwald zwei weitere Plätze für Outdoor Freunde, um eine Nacht in der Natur unter dem Sternenhimmel zu verbringen. Gebucht werden können die Plätze online auf der Seite des Frankenwald Tourismus.
Hier findet man auch viele schöne Touren sowie eine Tour die beide Trekking Plätze miteinander verbindet. Vor Ort werden die Plätze ehrenamtlich von Personen vom Frankenwaldverein Schwarzenbach am Wald und Geroldsgrün betreut. Dafür gehört Ihnen ein herzliches Dankeschön.

Hier gehts zur Trekkingtour Kobach im Norden.

Mein Abenteuer

Neugierig auf die neuen Trekking Plätze im Frankenwald habe ich mir diese in einem drei tägigem Abenteuer erwandert. Natürlich habe ich hier wie fast immer die öffentlichen Verkehrsmittel genommen. Entspannt hat mich die DB nach Naila gebracht und drei Tage später wieder nach Hause. Die Stille und den Frieden des Frankenwaldes habe ich auf meinem Weg sehr genossen. Kaum zuhause möchte ich wieder zurück kehren.

Der Trekkingplatz Kobach

Kobach war der erster Trekkingplatz im Frankenwald. Er liegt im Norden des Naturparks, in der Nähe des Rennsteigs zwischen Ludwigsstadt, Kleintettau und Steinbach am Wald. Der Platz ist mit etwa 400 Quadratmetern sehr großzügig angelegt, so dass trotz gemütlicher Lagerfeuerrunde jeder seine Zelt-Ecke für sich findet. Außerdem gibt es zwei Holzplattformen für jeweils ein Zelt und zwei Bodenplätze. Ansonsten der übliche Standard der Trekkingplätze: Feuerstelle mit Sitzgelegenheit, Brennholz und eine Toilette. Gebucht werden kann auch dieser Platz online auf der Seite des Frankenwald Tourismus.

Mein Abenteuer

Eine Nacht im Wald dem Rhythmus der Natur lauschend ist unvergleichlich schön und die Sehnsucht groß dies immer und immerwieder zu erleben.
Nachdem ich vor kurzem bereits die beiden Trekkingplätze im Osten des Frankenwaldes besucht und eine schöne Zeit dort hatte, war ich natürlich neugierg auf diesen Trekkingplatz.
Die Tour von Steinbach am Wald auf dem Rennsteig und am nächsten Tag am grünen Band nach Ludwigstadt habe ich mir auch mal direkt von der Frankenwald Tourismus Seite runtergeladen.
Wie immer war ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Mit der DB von Nürnberg nach Steinbach am Wald, das dauert nur 1 1/2 Stunden. Hier ein paar Eindrücke: